A-
A+
 

TANZ IN DEN MAI | KOMPAKT-CLUBNACHT | 30.4.

mit AMSL, MICHAEL MAYER und DENIS STOCKHAUSEN

Dienstag, 30. April 2024, 21 – 3 Uhr, Einlass 20 Uhr

 

21 Uhr

AMSL

Beeinflusst von dem Instrument, das sie im Alter von 10 Jahren erlernte: dem Schlagzeug, war AMSL schon früh von perkussiven Sounds und Rhythmen fasziniert. Als sie im Jahr 2018 mit dem Aufnehmen von DJ Mixen begann, war ihr Sound vor allem von Künstler*innen aus der britischen Funky-Szene beeinflusst. Heute bedienen AMSLs Sets ein breites, genreübergreifendes Feld elektronischer Clubmusik von House-, über Bass-, Break- und Techno-Einflüssen, oft mit starken perkussiven, funktionalen Elementen. AMSL ist Teil der 8-köpfigen DJ-Crew E.P.I.Q. aus Köln, mit der sie seit 2021 Partys hostet und kuratiert.

 

23 Uhr

MICHAEL MAYER

Michael Mayer – DJ, Remixer und Produzent ist eine zentrale Persönlichkeit der deutschen Tanzmusik, sowie Gründungsmitglied und Aushängeschild des Kölner Techno-Labels Kompakt. Als DJ will Mayer sich vor allem nicht wiederholen. Sich selbst herausfordern. An die Grenzen gehen. Den Ansatz, dass er seine Sets nicht im Voraus minutiös durchplant („Das würde alles ruinieren“), teilt er freilich mit den meisten seiner Kollegen. Worin er sich jedoch von ihnen absetzt, ist die Motivation, warum ihm dies so wichtig ist: “A DJ has a certain responsibility. It is all about entertaining people.”

 

1 Uhr

DENIS STOCKHAUSEN

Resident DJ mit seiner erfolgreichen „My Dear“-Reihe im Gewölbe, Köln, und langjähriger Mitarbeiter des Kompakt-Labels. Denis hat seine positive Energie als Vinyl-Only-DJ bereits in Clubs wie der Panorama Bar, Else und Watergate in Berlin oder dem Golden Pudel Club in Hamburg verbreitet und ist regelmäßiger Gast bei internationalen Kompakt-Showcases.

 

Eintritt

20 €, ermäßigt 10 €

 

Das komplette Programm zum Eröffnungswochenende und alle Informationen zur Ausstellung bis Ende April auf: www.bundeskunsthalle.de/interactions